Schlafzimmer Pflanzen – 4 Pflanzen für besseren Schlaf

Schlafzimmer Pflanzen - 4 Pflanzen für besseren Schlaf

Schlafzimmer Pflanzen können auf verschiedene Weise beim Einschlafen helfen. Doch welche Pflanzen sind das?

Besonders in Zeiten von Corona freuen wir uns den stressigen Alltag hinter uns zu lassen und in unbeschwerte Welten abzutauchen. Träumen ist ein essentieller Bestandteil für gesunden Schlaf, denn Menschen träumen, wenn sie sich in der Tiefschlafphase befinden. Unter den verschiedenen Schlafphasen ist die letzte und fünfte Phase für lebhafte Träume zuständig. Mit diesen Pflanzen gelingt Dir ein erholsamer Schlaf.

Zusammenhang zwischen Schlafzimmer Pflanzen und Schlaf

Die Interaktion mit Pflanzen vor dem Einschlafen kann die Schlafqualität für Menschen, die in isolierten Umgebungen leben, verbessern. Bereits eine 15-minütige Interaktion mit Grünpflanzen kann dazu beitragen, die Konzentration von Stresshormonen und die Zeit bis zum Einschlafen zu reduzieren. Überraschenderweise haben bestimmte Pflanzen schlafinduzierende Effekte, die völlig natürlich sind. Pflanzen haben eine luftreinigende Wirkung und helfen uns insbesondere nachts zu atmen. Das Erstaunlichste daran ist, jede Pflanze unterstützt uns auf eine unterschiedliche Weise.

Jasmin für mehr Entspannung

Schlafzimmer Pflanzen - Jasmin
Sieht auch noch gut aus – Jasmin. (Foto: Unsplash)

Jasmin ist bekannt für ihre winzigen weißen oder gelben Blüten. Diese exotische Pflanze hat eine sanfte, beruhigende Wirkung auf Körper und Geist. Zudem wirkt ihr Duft wie ein Schlafmittel. Sie setzt ein entspannendes Aroma frei, das Ängste reduziert, Stress abbaut und so zu einem erholsamen Schlaf verhilft. Studien haben gezeigt, dass Menschen, die Jasmin in ihrem Schlafzimmer haben, von besserer Schlafqualität profitieren, sich beim Aufwachen erfrischt fühlen und mehr Energie haben.

Aloe Vera der Luftreiniger der Schlafzimmer Pflanzen

Schlafzimmer Pflanzen - Aloe Vera
Aloe Vera ist ein wahrer Klassiker. (Foto: Unsplash)

Die beste luftreinigende und dabei pflegeleichte Pflanze in Haushalten ist die Aloe Vera. Wegen ihren zahlreichen Eigenschaften wird sie häufig als Wundermittel der Natur bezeichnet. Jeder benutzt in seinem Leben das Aloe-Vera-Gel als natürliches Heilmittel, um Sonnenbrand zu lindern. Doch auch beim Schlafen kann sie unterstützen. Sie setzt nachts Sauerstoff frei, um die Luft zu reinigen und hilft uns, im Schlaf leicht zu atmen. Außerdem reinigt Aloe Vera Benzol und Formaldehyd besonders gut.

Bogenhanf entfernt schädliche Chemikalien

Bogenhanf
Bogenhanf dürfte den Meisten noch unbekannt sein. (Foto: Unsplash)

Nachts, wenn wir unsere Tür für längere Zeit schließen, nimmt die Luftzirkulation ab, wodurch die Luftfeuchtigkeit ansteigt. Hohe Luftfeuchtigkeit beeinträchtigt indirekt unsere Fähigkeit zu atmen und lässt uns schlechter schlafen. Bogenhanf ist hervorragend geeignet, um Sauerstoff in unser Schlafzimmer zu pumpen und so die Luftqualität zu verbessern. Ihre großen Blätter entfernen zudem viele schädliche Chemikalien.

Lavendel sorgt für tieferen Schlaf

Schlafzimmer Pflanzen - Lavendel
Lavendel duftet und beruhigt. (Foto: Unsplash)

Der Lavendel ist die am häufigsten verwendete Schlafzimmerpflanze, um eine entspannende Umgebung zu schaffen. Er hilft uns tagsüber zu entspannen und lässt uns abends schnell einschlafen. Der Duft von Lavendel hilft, Stress sowohl bei Müttern als auch bei Neugeborenen zu reduzieren – eine klassische Win-Win-Situation. Du kannst Lavendel entweder als Öl im Diffusor verwenden oder eine Pflanze in Dein Schlafzimmer stellen.

Tipps für Schlafzimmer Pflanzen

Pflanzen sind eine fantastische Möglichkeit, die Natur in die eigenen vier Wände zu bringen. Aber es gilt auch besondere Vorsicht: Einige Pflanzen, insbesondere Lavendel, können eine seltene Reaktion für ACD-allergische Kontaktdermatitis hervorrufen. Dies ist zu berücksichtigen, wenn Sie unter diversen allergischen Erkrankungen leiden. In diesem Fall ersetzen Sie stark duftende Pflanzen, wie Lavendel und Co. durch Pflanzen, die nachts zusätzlichen Sauerstoff produzieren, wie beispielsweise Bogenhanf oder Grünlilien.

Mehr Entspannung bedeutet erholsames Schlummern

Forschungen haben ergeben, dass das bloße Betrachten eines Bambustopfes (für 3 Minuten) eine entspannende Wirkung auf Erwachsene hat und dabei hilft, den Blutdruck zu senken sowie Angstzustände zu verringern. Pflanzen sehen also nicht nur toll aus, sondern bringen auch einige erstaunliche gesundheitliche Vorteile für den menschlichen Körper mit. Du möchtest wissen, welche Pflanzen perfekt für Dein Zuhause sind und welchen Nutzen sie haben? Dann schau bei proflowers vorbei.

Teile auch Deine Pflanzenerfahrungen mit uns in den Kommentaren oder sende uns ein Bild von Dir und Deinen Lieblingspflanzen auf Instagram. Sei außerdem gespannt auf unseren nächsten Blogpost über die 5 pflegeleichtesten Zimmerpflanzen für Dein Zuhause!

1 Kommentar zu „Schlafzimmer Pflanzen – 4 Pflanzen für besseren Schlaf“

  1. Pingback: Zimmerpflanzen für deine Portion Natur Zuhause - Top 5 pflegeleicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.